Informationen zur Eichpflicht

Nach dem Eichgesetz sind Wasser- und Wärmezähler eichpflichtige Geräte, d.h. die Zähler müssen beglaubigt sein und regelmäßig erneuert werden. Das Jahr der Eichung ist auf den Geräten mit einer Eichmarke angegeben. Die Eichung gilt nur für einen bestimmten Zeitraum, die sogenannte Eichgültigkeitsfrist. Nach Ende der Eichfrist muss der Zähler entweder nachgeeicht oder durch einen neuen ersetzt werden.

Die Eichfristen betragen für:

Wärmemengenzähler: 5 Jahre
Warmwasserzähler: 5 Jahre
Kaltwasserzähler: 6 Jahre

Für weitere Informationen zur Eichpflicht stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns an!

zurück